Wie war’s denn bei… „Paulinchen bekommt vorgelesen“, der zweite Abend?

Nun ist schon die zweite „Paulinchen“-Lesung gewesen und auch diese war wieder sehr, sehr schön. Dieses Mal las Bernd Stallmann aus dem temperamentvollen Kinderbuch „Die Haferhorde“, einer Geschichte um zwei freche Shetland-Ponys, die auf der Suche nach einem Hof-Gespenst von einer Katastrophe in die andere taumeln.

Das war nicht Bernd Stallmanns erste Begegnung mit Pferden und Ponys und hoffentlich auch nicht seine letzte mit Paulinchen. Er hat schon Interesse bekundet, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein und wir hoffen, auch Frau Müdeking dafür begeistern zu können. Außerdem haben sich einige freiwillige Leser für das nächste Jahr gemeldet, was Frau Schridde und mich sehr erfreut. So wird Paulinchen in eine dritte Runde gehen können!

Bernd Stallmann liest in der Pauluskirche

Bernd Stallmann liest in der Pauluskirche